Eccoline

  • EL300
  • EL_500
  • Abstreifer_im_Winkel_2

Die Maschinen der Baureihe ECCO-Line sind ausgestattet mit 28t Stanzkraft (40t als Option) in Verbindung mit dem bewährten Trumpfwerkzeugsystem.

Das Werkzeugsystem

Auf der ECCO Line werden dieselben Werkzeuge eingesetzt, die sich weltweit bei den Trumpf-Kopierstanzen und den CNC-Blechbearbeitungszentren der TRUMATIC-Baureihe bewährt haben (auf Anfrage als Option Rainer, Amada, LVD, XX28, Whitney). Diese Werkzeuge werden direkt in einer Original-Trumpf-Aufnahme ohne Zwischenhülsen aufgenommen. Durch die grosse Verbreitung des Trumpf-Werkzeuges bleibt die Maschine praktisch immer Einsatzbereit. Der Werkzeugsatz besteht aus Stempel, PU-Abstreifer und Matrize und wird in ca. 7 Sekunden gewechselt. Der grösste Werkzeugdurchmesser beträgt 105 mm. Neben einer breiten Palette an Standard-Werkzeugen können beliebige Werkzeugformen im Bereich von 105 mm ø geliefert werden. Das Nachschleifmass wird durch Hublängenerweiterung kompensiert. Bei Bedarf kann auch ein passives Abstreifsystem eingesetzt werden.

Arbeitsbereich
EL 300 x 500 370 x 700
EL 500 x 1000 570 x 1200
EL 750 x 1500 820 x 1700

 
Leistung
Max. Blechdicke 12,7 mm
Max. hydraulische Stanzkraft 280 kN / 400 kN

Geschwindigkeiten
Max. Hubfolge 100 Hübe / min

Werkzeuge
Trumpf ® Werkzeuge
Max. Stanzdurchmesser Ø 105 mm bzw. jede Form
innerhalb 105 mm / 74 mm
Optional 92 x 92 mm
Werkzeugwechselzeit 15 Sek. Man.

Genauigkeit beim Stanzen
mit Maßstäben + - 0,2 mm
mit Digitalanzeige + - 0,1 mm

Platzbedarf und Gewicht
EL 300 1520 x 940 x 1540 mm Gewicht 1800 kg
EL 500 2400 x 1580 x 1540 mm Gewicht 2500 kg
EL 750 3400 x 1580 x 1600 mm Gewicht 3400 kg

Elektrische Daten 28 / 40 T.
Elektrischer Anschlusswert 5 / 8 kVA
Hydraulikmotor 4,0 / 5,5 kW
Erforderliche Absicherung 3 x 16 A / 3 x 16 A
Hydraulik Ölfüllung 50 / 115 Liter

 

Compact

  • stanzm_big
  • Compact_B

Die Stanzmaschine COMPACT der Firma Boschert erlaubt den güstigen Einstieg in die CNC Stanztechnik.

Die Vorteile:

anwenderfreundliche Software

preisgüstig in der Anschaffung

geringer Platzbedarf

Ebenso überzeugt diese Maschine durch ihre Vielseitigkeit, z.B. können über die Funktion Drehen und Wenden sowie das Nachsetzen auch größere Bleche problemlos angefertigt werden.

Weitere Bestandteile der Compact

L-Blech zum Stanzen von Kleinteilen und bereitsgekanteten Blechen (Standard)

Sprühvorrichtung zur Standzeitverlängerung, vor allem beim Nibbeln in Edelstahl und bei Aluminium zur Verhinderung der Aufbauschneide

Nachsetzen bis zu 10 Meter und Zangenverfahrung ohne Blechberührung; 2 robuste Spannzangen für Bleche bis zu 200 kg (bis auf 4 Zangen erweiterbar); Ausführung der Zangen bis 7 mm oder 12,7 mm je nach Bedarf wählbar (Standard)

Sandgestrahlte korrosionsgeschützte Blechoberfläche als Standard; Kugeltische für schwere Bleche und leichtem Handling, sowie Bürstentische zur oberflächenschonenden Bearbeitung

Absaugung der Stanzbutzen

CNC/CAD Software zum Importieren von DXF-files auf die Maschinensprache, Abarbeitungszeiterfassung, graphische Simulation und Zeichenprogramm

Nibbeln bis zu 800 Hüben/Min mit integrierter Ölkühlung

Programmiertes Zangenversetzen für ein schnelleres set up der Maschine

Gewindeschneid- und Bohreinrichtung für Gewinde M3 bis M12, sowie kleine Bohrungen in dicke Bleche

Markiervorrichtung zum Markieren von Blechen in 10 verschiedenen Schriftarten

 

Arbeitsbereich
Compact 750x2000  810 x 2080 mm
Compact 1000x2000 1060 x 2080 mm
Compact 1250x2000 1310 x 2080 mm

Leistung
Max. Blechdicke 12,7 mm Zangenöffnung/
Revotool 6 mm 2
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. hydraulische Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg

 

Geschwindigkeiten
Max. Positioniergeschwindigkeit
X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit
Y- Achse 30 m/min
Simultan X & Y 67 m/min
Max. Hubfolge standard Hydr. 250 Hübe/min
Max. Hubfolge schnelle Hydr. 800 Hübe/min

 

Werkzeuge
Trumpf ® Werkzeuge
Max. Stanzdurchmesser 105 mm bzw. jede Form
innerhalb 105 mm
Revotool 4 / 6 / 7 & 8 Stationen
Werkzeugwechselzeit 2-4 Sek. Revotool
15 Sek. Man.

 

Achsgenauigkeit beim Stanzen
Positionsabweichung + - 0,10 mm
Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,03 mm

 

Platzbedarf und Gewicht
Compact 750x2000 4050 x 4000 x 2110 mm Gewicht 7400 kg
Compact 1000x2000 4050 x 4500 x 2110 mm Gewicht 9200 kg
Compact 1250x2000 4050 x 5000 x 2110 mm Gewicht 10500 kg

 

Elektrische Daten Standard Hydr./schnelle Hydr.
Elektrischer Anschlusswert 20 / 25 kVA
Hydraulikmotor 4,8 / 11 kW
Verbrauch 2 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 4,9 / 7,7 kW/h
Verbrauch 4 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 5,4 / 8,75 kW/h
Erforderliche Absicherung 3 x 25 A / 3 x 35 A
Pneumatischer Anschlusswert min. 4 bar
Hydraulik Ölfüllung 115 / 160 Liter

 

Compact Rotation

  • Compact_A
  • Boschert_Compact_Rotation

Stufenlose 360 Grad Drehung aller Werkzeuge bis Durchmesser 105 mm über 2 Servomotoren und pneumatischer Indexierung. Für diese Ausführung ist speziell das 7-fach Revotool entwickelt worden. Zusätzlich zu den 6 Werkzeugen bis Hüllkreis 16 mm können mit dem Trennstempel von 5 x 30 mm fast alle Konturen geschnitten werden und erlauben somit meistens eine Abarbeitung ohne Werkzeugwechsel.

Weitere Bestandteile der Stanzmaschine Compact

 
L-Blech zum Stanzen von Kleinteilen und bereitsgekanteten Blechen (Standard)

Sprühvorrichtung zur Standzeitverlängerung, vor allem beim Nibbeln in Edelstahl und bei Aluminium zur Verhinderung der Aufbauschneide

Nachsetzen bis zu 10 Meter und Zangenverfahrung ohne Blechberührung; 2 robuste Spannzangen für Bleche bis zu 200 kg (bis auf 4 Zangen erweiterbar); Ausführung der Zangen bis 7 mm oder 12,7 mm je nach Bedarf wählbar (Standard)

Sandgestrahlte korrosionsgeschützte Blechoberfläche als Standard; Kugeltische für schwere Bleche und leichtem Handling, sowie Bürstentische zur oberflächenschonenden Bearbeitung

Absaugung der Stanzbutzen

CNC/CAD Software zum Importieren von DXF-files auf  die Maschinensprache, Abarbeitungszeiterfassung, graphische Simulation und Zeichenprogramm

Nibbeln bis zu 800 Hüben/Min mit integrierter Ölkühlung

Programmiertes Zangenversetzen für ein schnelleres set up der Maschine

Gewindeschneid- und Bohreinrichtung für Gewinde M3 bis M12, sowie kleine Bohrungen in dicke Bleche

Markiervorrichtung zum Markieren von Blechen in 10 verschiedenen Schriftarten

 

Arbeitsbereich
Compact 750x2000 1 810 x 2080 mm
Compact 1000x2000 1060 x 2080 mm
Compact 1250x2000 1310 x 2080 mm

Leistung
Max. Blechdicke 12,7 mm Zangenöffnung/
Revotool 6 mm
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. hydraulische Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg

 

Geschwindigkeiten
Max. Positioniergeschwindigkeit
X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit
Y- Achse 30 m/min
Simultan X & Y 67 m/min
Max. Hubfolge standard Hydr. 250 Hübe/min
Max. Hubfolge schnelle Hydr. 800 Hübe/min

 

Werkzeuge
Trumpf ® Werkzeuge
Max. Stanzdurchmesser 105 mm bzw. jede Form
innerhalb 105 mm
Revotool 4 / 6 / 7 & 8 Stationen
Werkzeugwechselzeit 2-4 Sek. Revotool
15 Sek. Man.

 

Achsgenauigkeit beim Stanzen
Positionsabweichung + - 0,10 mm
Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,03 mm

 

Platzbedarf und Gewicht
Compact 750x2000 4050 x 4000 x 2110 mm Gewicht 7400 kg
Compact 1000x2000 4050 x 4500 x 2110 mm Gewicht 9200 kg
Compact 1250x2000 4050 x 5000 x 2110 mm Gewicht 10500 kg

 

Elektrische Daten Standard Hydr./schnelle Hydr.
Elektrischer Anschlusswert 20 / 25 kVA
Hydraulikmotor 4,8 / 11 kW
Verbrauch 2 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 4,9 / 7,7 kW/h
Verbrauch 4 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 5,4 / 8,75 kW/h
Erforderliche Absicherung 3 x 25 A / 3 x 35 A
Pneumatischer Anschlusswert min. 4 bar
Hydraulik Ölfüllung 115 / 160 Liter

Twin / Tri

  • tribig
  • twinbig

Die Maschinen der TWIN / TRI Baureihe sind mit zwei oder drei unabhängigen Stanzköpfen ausgerüstet. Bei den Modellen TWIN und TRI mit Rotation Index können beispielsweise mit dem 7-fach Revotool durch den integrierten Trennstempel alle Konturen gefertigt werden. Zusätzlich kann bei der TWIN ein weiteres sowie bei der TRI zwei weitere Revotool verwendet werden.

Somit können bei der TWIN bis zu 15 und bei der TRI bis zu 23 Werkzeuge ohne manuellen Wechsel eingesetzt werden, was ein Abarbeiten ohne Werkzeugwechsel möglich macht.

Ein weiterer Vorteil ist die anwenderfreundliche Software und die Vielseitigkeit der verschiedenen Funktionen. Beispielsweise kann das Drehen und Wenden sowie das Nachsetzen von größeren Blechen problemlos durchgeführt werden.

Rotation Index

Einer der zwei oder drei Stanzköpfe kann mit einem Rotationskopf ausgerüstet werden. Stufenlose 360 Grad Drehung aller Werkzeuge bis Durchmesser 105 mm über 2 bürstenlose Gleichstrommotoren und pneumatischer Indexierung. Für diese Ausführung ist speziell das 7-fach Revotool entwickelt worden. Zusätzlich zu den 6 Werkzeugen bis Hüllkreis16 mm können mit dem Trennstempel von 5 x 30mm fast alle Konturen geschnitten werden und erlauben somit meistens eine Abarbeitung ohne Werkzeugwechsel.

Weitere Bestandteile der TWIN / TRI

  

L-Blech zum Stanzen von Kleinteilen und bereits gekanteten Blechen (Standard)

Sprühvorrichtung zur Standzeitverlängerung, vor allem beim Nibbeln in Edelstahl und bei Aluminium zur Verhinderung der Aufbauschneide

Nachsetzen bis zu 10 Meter und Zangenverfahrung ohne Blechberührung; 2 robuste Spannzangen für Bleche bis zu 200 kg (bis auf 4 Zangen erweiterbar); Ausführung der Zangen bis 7 mm oder 12,7 mm je nach Bedarf wählbar (Standard)

Sandgestrahlte korrosionsgeschützte Blechoberfläche als Standard; Kugeltische für schwere Bleche und leichtem Handling, sowie Bürstentische zur oberflächenschonenden Bearbeitung

Absaugung der Stanzbutzen

CNC/CAD Software zum Importieren von DXF-files auf die Maschinensprache, Abarbeitungszeiterfassung, graphische Simulation und Zeichenprogramm

Nibbeln bis zu 800 Hübe/Min mit integrierter Ölkühlung

Programmiertes Zangenversetzen für ein schnelleres set-up der Maschine

Gewindeschneid- und Bohreinrichtung für Gewinde M3 bis M12, sowie kleine Bohrungen in dicke Bleche

Markiervorrichtung zum Markieren von Blechen in 10 verschiedenen Schriftarten

 

Arbeitsbereich
TWIN / TRI 560 x 1000 mm
TWIN / TRI 810 x 1500 mm
TWIN / TRI 1060 x 2000 mm
TWIN / TRI 1310 x 2500 mm
TWIN / TRI 1560 x 3000 mm


Leistung
Max. Blechdicke 12,7 mm Zangenöffnung/
Revotool 6 mm
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. hydraulische Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg


Geschwindigkeiten
Max. Positioniergeschwindigkeit
X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit
Y- Achse 30 m/min
Simultan X & Y 67 m/min
Max. Hubfolge standard Hydr. 250 Hübe/min
Max. Hubfolge schnelle Hydr. 800 Hübe/min


Werkzeuge
Trumpf® Werkzeuge
Max. Stanzdurchmesser 105 mm bzw. jede Form innerhalb 105 mm
Revotool 4 / 6 / 7 & 8 Stationen
Werkzeugwechselzeit 2-4 Sek. Revotool
15 Sek. Man.


Achsgenauigkeit beim Stanzen
Positionsabweichung + - 0,05 mm
Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,03 mm


Platzbedarf und Gewicht
TWIN / TRI 500x1000 4480 x 4088 x 2100 mm Gewicht 7500 kg
TWIN / TRI 750x1500 5100 x 4713 x 2100 mm Gewicht 11500 kg
TWIN / TRI 1000x2000 6100 x 5338 x 2100 mm Gewicht 12500 kg
TWIN / TRI 1250x2500 7060 x 5963 x 2100 mm Gewicht 14000 kg
TWIN / TRI 1500x3000 8060 x 6588 x 2100 mm Gewicht 15800 kg


Elektrische Daten Standard Hydr. / schnelle Hydr.
Elektrischer Anschlusswert 20 / 25 kVA
Hydraulikmotor 4,8 / 11 kW
Verbrauch 2 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 4,9 / 7,7 kW/h
Verbrauch 4 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 5,4 / 8,75 kW/h
Erforderliche Absicherung 3 x 25 A / 3 x 35 A
Pneumatischer Anschlusswert min. 4 bar
Hydraulik Ölfüllung 115 / 160 Liter

 

Combicut

  • Verfahrensprinzip
  • Schnellwechselbrenner
  • Plasmaschneiden
In Zusammenarbeit mit Plasmaschneidgeräten Herstellern hat die Firma Boschert GmbH+Co. KG eine kostengünstige Alternative zu Stanz-Laserkombinationsmaschinen entwickelt.

Dank der riesigen Fortschritte, die diese Technik in den vergangenen Jahren gemacht hat, ist es nun auch möglich, dünne Bleche mit höchster Qualität zu schneiden.

Ein weiterer Vorteil der Boschert CombiCut:
Alle lieferbaren Boschert Stanzmaschinen Modelle können mit der Plasmaeinheit (Kjellberg oder Hypertherm) verbunden werden.

Somit kann Boschert sich komplett auf die Kundenbedürfnisse einstellen.

Produktivität, Qualität, Flexibilität:

Entscheidend im Wettbewerb

Die HiFocus-Technologie erobert seit ihrer Premiere im Jahr 2000 die Welt der Plasmaschneidetechnik und eröffnet auf der Basis der bewährten FineFocus-Technologie eine neue Dimension in Produktivität, Qualität und Einsatzvielfalt. Beste Qualität der Schnittflächen, gekennzeichnet durch Bartfreiheit, sehr geringe Rechtwinkligkeitsund Neigungstoleranz sowie Rautiefe sind im Zusammenwirken mit hoher Präzision im Toleranzbereich bis +/- 0,2 mm und bei großer Wiederholgenauigkeit in Verbindung mit hervorragender Produktivität die Parameter, auf die sich der weltweit ausgezeichnete Ruf der HiFocus-Technologie gründet.

Hoher Komfort durch die Soft-Switch-Technik

Die technologische Flexbilität und die erzielbare Schnittqualität am Werkstück sind ebenso von der prozesstechnologischen Abstimmung zwischen Stromquelle und Plasmaschneidbrenner abhängig wie die Verfügbarkeit des Schneidsystems. Auch die Wirtschaftlichkeit wird durch die Stromquellenkonfiguration entscheidend beeinflußt. Primärgetaktete elektronische Stromquellen bieten für diese Forderungen optimale Realisierungsmöglichkeiten. Deshalb wurde für die HiFocus-Technologie die Inventer-Stromquelle HiFocus 161i entwickelt, die sich allein durch ihren Arbeitsbereich von 4 bis 160 A auszeichnet.

Weitere wesentliche Vorzüge sind:

• Hervorragende Schnittqualität durch flexible Anpassung des Prozessablaufs an die Schneidaufgabe

• Optimierung des Schneidprozesses durch schnelle Regelung des Schneidstroms, hohe Dynamik bei kleinen Konturen und verkürzte Anschnittfahnen, Eckensignal

• Erhöhung der Lebensdauer der Verschleißteile durch gesteuerten Stromanstieg und -abfall in der Start- und Endphase sowie beim Einstechen

• Reduzierung der Nebenzeiten durch extrem schnelle Übergänge vom Pilot- zum Schneidstrom

• Geringes Gewicht durch kleine Baugruppen

• Verbesserung der Energiebilanz durch minimierte Schaltverluste

• Unabhängigkeit von Netzspannschwankungen

• Ansteuerbarkeit aller Schneidparameter über serielle Schnittstelle; serielle Datenübertragung zur Dignose am PC

 

Arbeitsbereich
Combicut 750x1500 1580 x 810 mm
Combicut 1000x2000 2080 x 1060 mm
Combicut 1250x2500 2580 x 1310 mm
Combicut 1500x3000 3080 x 1560 mm


Leistung
Plasmaleistung 160 A
Max. Blechdicke 12 mm Zangenöffnung
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. Plasmaschneidleistung 35 mm
Max. Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg


Geschwindigkeiten
Max. Positioniergeschwindigkeit X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit Y- Achse 60 m/min
Simultan X & Y 85 m/min
Max. Hubfolge Stanzen 400 1/min
Max. Hubfolge Signieren 800 1/min


Werkzeuge
Trumpf Werkzeuge
Max. Stanzdurchmesser 105 mm bzw. jede Form
innerhalb 105 mm
Revotool 4 / 6 / 8 Stationen
Werkzeugwechselzeit 1 Sek. Revotool
15 Sek. Man.


Achsgenauigkeit beim Stanzen
Positionsabweichung + 0,10 mm
Mittlere Wiederholgenauigkeit + 0,03 mm
Programmierbare Rutsche für Plasma und Stanzteile 500 x 500 mm max.


Platzbedarf und Gewicht
Combicut 750x1500 6000 x 4800 x 2110 mm Gewicht 13500 kg
Combicut 1000x2000 7000 x 5400 x 2110 mm Gewicht 14500 kg
Combicut 1250x2500 8000 x 6000 x 2110 mm Gewicht 16300 kg
Combicut 1500x3000 9000 x 6500 x 2110 mm Gewicht 17400 kg
Anschlusswert 60 KVA

Combicut FL

  • 5_Detail4
  • 3_Detail2
  • 1_Totale

Die ideale Kombination: Stanzen und Faserlaser-Schneiden


Weil der Trend im Sinne von Materialeinsparungen, Ressourcenschonung, Leichtbau und Funktionsintegration eher hin zu Dünnblech-Konstruktionen geht, rundet Boschert das Portfolio für die Ausrüstung der Combimaschinen nun um eine hoch moderne Faserlaser- Schneideinrichtung zur Boschert Combicut Laser ab. In enger Zusammenarbeit, mit dem schon seit 2006 bewährten Partner Kjellberg Finsterwalde, entstand diese Maschine mit dem  Faserlasersystem XFocus 1000. Die Verfahrens-Integration mit diesem Faserlaser bezieht sich auf die CombiLaser-Baugrößen 1.000 x 2.000, 1250 x 2.500 und 1.500 x 3.000 mm, sodass Bleche aller Formate in verschiedenen Qualitäten optimal und vor allen Dingen in nur einer Aufspannung komplett be- und verarbeitet werden können.

Unsere Anlagenkomponenten:


LC (Laser-Control)
Automatische Einstellung der Technologiedaten und entsprechende Auswahl in der Boschert Steuerung.
Gassteuerungen LGV (Laser-Gas-Versorgung) Bereitstellung der Gase entsprechend Parameterauswahl bzgl. Art und Druck
Laserschneidkopf LPH (Laser Processing Head)

Automatische Fokuslageneinstellung über der Datenbank in der LC
Anzeige der Schutzglasverschmutzung in LC Menü
Schneiden und Markieren mit den gleichen Verschleißteilen
Höhensteuerung KHC 4 LAS zur optimalen Schneidabstandsregelung
Integrierte Kühleinheit

Faserlaser 
Faserlaser zählen zur Gruppe der Festkörperlaser. Der dotierte Kern einer Glasfaser bildet bei einem Faserlaser das aktive Medium. Die Laserstrahlung, welche durch die laseraktive Faser geleitet wird, erfährt aufgrund der großen Länge eine sehr hohe Verstärkung. Mit einer Wellenlänge von 1,070 nm erzielen Faserlaser einen äußerst kleinen Fokusdurchmesser, wodurch ihre Intensität bis zu 100fach höher sein kann als bei CO2-Lasern mit gleicher mittlerer abgegebener Leistung. Faserlaser sind grundsätzlich wartungsfrei und zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer aus.

Programmierbare Entsorgung der Kleinteile:

Mit dem Faserlaser ausgeschnittene Teile können mittels 2 verschiedener Kipptischen  schnell von der Arbeitsfläche in einen Behälter ausgeworfen werden. Die sich mittels Pneumatikzylinder um ca. 30° neigenden Klapptische sind direkt vor dem Faserlaser angeordnet. Größe 150x150 mm und 700x700 mm

Sicherheit

Boschert hat in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft ein Sicherheitskonzept für den Faserlaser ausgearbeitet. Optional kann die Maschine auch mit einer Umhausung und integrierten Sichtfenstern ausstattet werden.

 

Arbeitsbereich

Combicut FL 1000x2000 2080 x 1060 mm
Combicut FL 1250x2500 2580 x 1310 mm
Combicut FL 1500x3000 3080 x 1560 mm

Leistung

Laserleistung 1000W
Max. Blechdicke 6 mm 
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg

Geschwindigkeiten

Max. Positioniergeschwindigkeit X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit Y- Achse 60 m/min
Simultan X & Y 85 m/min
Max. Hubfolge Stanzen 400 1/min
Max. Hubfolge Signieren 800 1/min

Werkzeuge

Trumpf Werkzeuge Max. Stanzdurchmesser 105 mm bzw. jede Form innerhalb 105 mm
Revotool 4 / 6 / 8 Stationen Werkzeugwechselzeit 1 Sek. Revotool 15 Sek. Man.

Achsgenauigkeit beim Stanzen

Positionsabweichung + 0,10 mm Mittlere Wiederholgenauigkeit + 0,03 mm
Programmierbare Rutsche für Laser und Stanzteile 500 x 500 mm max.

Platzbedarf und Gewicht (Abweichung je nach Ausstattung möglich)

Combicut FL 1000x2000 7000 x 5400 x 2110 mm Gewicht 14500 kg

Combicut FL 1250x2500 8000 x 6000 x 2110 mm Gewicht 16300 kg

Combicut FL 1500x3000 9000 x 6500 x 2110 mm Gewicht 17400 kg

Multipunch

  • werkzeug
  • Kleinteile_entsorgung
  • 1_multipunch

Wirtschaftliches Präzisionsstanzen, Nibbeln, Umformen in einer Hochleistungsmaschine – mit der neuen Stanzmaschine MULTIPUNCH 1250 x 2500 CNC Z rundet BOSCHERT sein Liefer- und Leistungsprogramm im Bereich Stanzmaschinen nach oben ab. Dem Wunsch vieler Kunden und höherer Marktanforderungen entsprechend, nämlich Komplettbearbeitung von Blechteilen in möglichst nur einem Bearbeitungszyklus durchführen zu können, wurde für die MULTIPUNCH ein neuartiges Werkzeugwechselsystem entwickelt, das 8 Stationen für die Aufnahme von Werkzeugen System Trumpf aufweist. Damit, und inklusive stufenlos indexierbarer Werkzeuge, stehen insgesamt 64 Werkzeuge zur Verfügung und dies dürfte für die allermeisten Blechbearbeitungen mehr als genug sein. Außerdem können so Werkzeuge für mehrere verschiedene Blechteile oder für Teilefamilien vorgerüstet werden, wodurch sich der Umrüstaufwand im Wiederholfall auf Null reduziert. Basierend auf den Erfahrungen von 3000 in alle Welt gelieferten BOSCHERT-Stanzmaschinen und ergänzt um das neue Werkzeugwechselsystem, stellt die MULTIPUNCH 1250 x 2500 CNC Z eine universell und flexible Stanzmaschine zur Bewältigung der unterschiedlichsten Blechbearbeitungsaufgaben dar: Präzisionstanzen, Nibbeln, Umformen. Die Blechtafeln können das Format 1.250 x 2.500 mm haben und je nach Material 4 mm (Edelstahl), 6 mm St 45 oder 8 mm (Aluminium) dick sein. Dank der stufenlosen Verstellung der Spannzangen können die Blechtafeln oder auch Zuschnitte aller Größen nach Belieben gespannt, fixiert und geführt werden. Eine zusätzliche Nachsetzvorrichtung mit zwei Blechniederhaltern erlaubt die komplette Randbearbeitung, so dass bei optimaler Schachtelung bzw. Ausnutzung der Bleche kein Abfall entsteht. Die Kombination aus einfachem und schnellem Blechteilehandling sowie sekundenschnelles Wechseln der Werkzeuge reduziert die unproduktiven Nebenzeiten auf ein Minimum und führt pro Zeiteinheit/Schicht zu längeren Maschinen-Nutzungszeiten.

Da der Werkzeugwechsler, wie im Übrigen auch bei den anderen mit dem System Trumpf ausgerüsteten BOSCHERT-Stanzmaschinen, alle relevanten Stanz-, Nibbel- und Umform- Werkzeuge aufnimmt, kann der Anwender vorhandene Werkzeuge verwenden und braucht nicht zusätzlich in neue investieren. Die Programmierung und Bedienung erfolgt sehr einfach über die bewährte Labod-Dialogsteuerung. Des weiteren ist die MULTIPUNCH mit einer automatischen Entsorgungseinrichtung für Blechteile bis zur Größe von 300 x 200 mm ausgestattet, so dass die manuelle Entnahme von Fertigteilen entfällt und die Bearbeitung zu keinem Zeitpunkt unterbrochen zu werden braucht. Das Rüsten der Werkzeuge geht mittels auswechselbaren Kassetten ebenfalls sehr einfach vonstatten. Schließlich gehören zum Standard-Lieferumfang auch eine Sprüheinrichtung und eine Stanzbutzen-Absauganlage, womit der kontinuierlichen Blechteile-Fertigung nichts im Wege steht.

 

Arbeitsbereich
Multipunch 1000 x 2000 mm 1060 x 2080 mm
Multipunch 1250 x 2500 mm 1310 x 2580 mm
Multipunch 1500 x 3000 mm 1560 x 3080 mm

Leistung
Max. Blechdicke Zangenöffnung, wählbar 7 oder
12,7 mm, Revotool 4 mm
Max. Blechlänge 9999 mm durch Nachsetzen
Max. hydraulische Stanzkraft 280 kN
Max. Werkstückgewicht 200 kg

Geschwindigkeiten
Max. Positioniergeschwindigkeit  X- Achse 60 m/min
Max. Positioniergeschwindigkeit  Y- Achse 60 m/min
Simultan X & Y 85 m/min
Max. Hubfolge standard Hydr. 250 Hübe/min
Max. Hubfolge schnelle Hydr. 800 Hübe/min

Achsgenauigkeit beim Stanzen
Positionsabweichung + - 0,10 mm
Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,03 mm

Platzbedarf und Gewicht
Multipunch 1000 x 2000 6100 x 5338 x 2100 mm  Gewicht 12500 kg
Multipunch 1250 x 2500 7000 x 5963 x 2100 mm  Gewicht 14000 kg
Multipunch 1500 x 3000 8060 x 6588 x 2100 mm  Gewicht 15800 kg

Elektrischer Daten Standard Hydr./schnelle Hydr.
Elektrischer Anschlusswert 20 / 25 kVA
Hydraulikmotor 4,8 / 11 kW
Verbrauch 2 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 4,9 / 7,7 kW/h
Verbrauch 4 mm Blechdicke
Dauerbetrieb 5,4 / 8,75 kW/h
Erforderliche Absicherung 3 x 25 A / 3 x 35 A

CU/WK II

  • Gesamt_oben_4
  • Werkzeugkassette_bewegen
  • Stationen_1-6_li

Diese Maschine ist speziell für das effiziente Stanzen von Kupferstangen konstruiert und ist wie folgt ausgestattet:

CNC gesteuerte Maschine mit 5 Stanzköpfen mit dem Werkzeugsystem AMADA (Station D).

Stanzen von Kupferstangen bis zu 6 m Länge und mit einer Breite von 20mm bis 200mm.

Hydraulikagregat für schnelle Hydraulik (wie Standard bei Boschert Stanzmaschinen) mit 11 KW Motor und Ölkühlung.

Materialzuführung mit bis zu 3 Spannzangen (wahlweise je nach Materialbreite). Die Konstruktion der Zangen ist so konzipiert, dass die Abfallstücke sehr klein sind. Die Zuführung der Zangen erfolgt über Zahnstangenantrieb und eine Führungseinheit sowie AC Servomotor. Dies garantiert eine Wiederholgenauigkeit von plus minus 0,05 mm.

Sicherheitsschutzgitter und Lichtschrankensystem nach CE – Norm

Hydraulische Materialklemmung der Y-Achse vor dem Stanzen garantiert eine Abarbeitung der Schienen ohne Verbiegung der Fertigteile.

Entladesystem der Fertigteile

Bedienerfreundliche Graphik-Software

Große Tischauflage für Kupferschienen

Mögliche Ausstattung CU WK II :

5 x Amada - Stempelaufnahmen Größe D

5 x Amada Matrizenaufnahmen Größe D

2 der 4 Stanzköpfen können mit Multitool ausgerüstet werden.

Der Antrieb erfolgt über einen Regler mit Motor um den Stößel an die Programmierte Position zu bringen. In diese Stationen können wahlweise 4-Fach oder 6-Fach Multitooladapter eingebaut werden

CNC/KAD Software zum importieren von DXF files

Extra Kopf Gewindeschneideinheit zum bohren und Gewinde schneiden bis M16 Typ “Suhner”

 

Werkstückabmessungen

Länge 6000 mm

Breite 15-200 mm

Dicke 1-15 mm

Stanzkraft  2 x 400 KN + 3 x 280 KN

Geschwindigkeiten

Max. Achse 60 m/min

Max. Hubfolge Hübe/min 150

Werkzeuge

Anzahl Werkzeugaufnahmen 5

Max. Anzahl der Werkzeuge 15

Gewindeschneidkopf (Option) ja

System Amada spezial Max. Stanzdurchmesser 76,2 mm

Multitool 4-Stationen mit je 2 x 31,7 + 2 x 12,7 mm

Multitool 6-Stationen mit 6 x 12,7 mm

Achsgenauigkeit beim Stanzen

Positionsabweichung + - 0,10 mm

Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,05 mm

Platzbedarf und Gewicht 1

Länge 11500 mm

Breite 5000 mm

Höhe 2100 mm

Gewicht 13.000 kg

Elektrische Daten

Elektrischer Anschlusswert 30 kVA

Hydraulikmotor 11 kW

Erforderliche Absicherung 3 x 35 A

Pneu. Anschlusswert min. 4 bar

Hydraulik Ölfüllung 160 Liter 

CU Profi

  • CU_Profi_gesamt_vorne
  • CU_Profi_Totale
  • PICT2298

Diese Stanzmaschine ist speziell für das effiziente Stanzen von Kupferstangen konstruiert und ist wie folgt ausgestattet:

 

CNC gesteuerte Maschine mit bis zu 8 Stanzköpfen mit dem Werkzeugsystem AMADA (Station B).
Stanzen von Kupferstangen bis zu 4 m Länge (Option 6 m) und mit einer Breite von 15 mm bis 200 mm und einer dicke von 3 – 15 mm.

Hydraulikaggregat mit 11 KW Motor und Ölkühlung.
Materialzuführung mit Spannzangen. Die Konstruktion der Zangen ist so konzipiert, dass ohne Abfall gearbeitet werden kann. Die Bewegung der Zangen erfolgt über eine Führungseinheit sowie AC Servomotor. Dies garantiert eine Wiederholgenauigkeit von plus minus 0,1 mm.
Sicherheitsschutzgitter und Lichtschrankensystem nach CE - Norm
Hydraulische Materialklemmung der Y-Achse vor und nach dem Stanzkopf garantiert eine Abarbeitung der Schienen ohne Verbiegung der Fertigteile.

Entladesystem der Fertigteile nach dem Stanzkopf

Bedienerfreundliche Grafik-Software

Automatische Abfallentsorgung

Große Tischauflage für Kupferschienen

 

Werkstückabmessungen

Länge 3500 mm (Option 6000 mm)

Breite 15-200 mm

Dicke 3-15 mm

Stanzkraft 1 x 400 KN 

Geschwindigkeiten

Max. Achse 100+60 m/min

Max. Hubfolge Hübe/min 180

Werkzeuge

Anzahl Werkzeugaufnahmen 5-8

Max. Anzahl der Werkzeuge 8

System Amada spezial Max. Stanzdurchmesser 31,7 mm

 

Achsgenauigkeit beim Stanzen

Positionsabweichung + - 0,10 mm

Mittlere Wiederholgenauigkeit + - 0,05 mm

Platzbedarf und Gewicht 1

Länge 5600 mm (8100 mm)

Breite 2500 mm

Höhe 1900 mm

Gewicht 5500 kg

Elektrische Daten

Elektrischer Anschlusswert 25 kVA

Hydraulikmotor 11 kW

Erforderliche Absicherung 3 x 35 A

Pneu. Anschlusswert min. 4 bar

Hydraulik Ölfüllung 160 Liter

Anfahrt

So finden sie uns

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zum Seitenanfang